Dein Lebensweg – Wenn der Weg schön ist, frag nicht wohin er führt.

Dein Lebensweg – Wenn der Weg schön ist, frag nicht wohin er führt.

Jeder geht seinen ganz persönlichen Weg, du gehst diesen Weg und ich gehe diesen Weg. Doch es ist immer ein individueller Fußabdruck, welcher am Boden entsteht. Es ist deine persönliche Erfahrung, dein persönliches Wunder auf unserer wunderschönen Erde. Überall wo du bist hinterlässt du Spuren. Jede Handlung und jedes Wort von dir schlägt Wellen. Nichts bleibt unberührt.

Welche Spuren möchtest du in den Herzen der Menschen hinterlassen? Spuren der Liebe oder der Verzweiflung?

Manchmal sind wir in Lebensphasen von Schmerz und Trauer gefangen. Wir können einfach nicht aus diesem aktuellen Schmerz austreten. Wir machen Erfahrungen und erschaffen Dinge, die manchmal nicht logisch sind. Wir stellen uns die Frage, warum passiert es wieder mir? In diesen Zeiten hilft mir die Dominoday-Metapher sehr. Ich stelle in meinem Leben Dominosteine auf, kann aber noch nicht wirklich den Sinn erkennen. Doch irgendwann kommt der Tag und ich stoße das erste Steinchen an und es entsteht ein Bild. Wir dürfen erkennen, dass jeder Dominostein ein Meisterwerk ist. Eine Erfahrung, welche dienlich war, auch wenn sie mit Schmerz verbunden war. Denn nichts geschieht ohne Grund. Das Leben ist immer für dich. Das dürfen wir uns jederzeit ins Bewusstsein holen. Entweder wir gewinnen in einer Situation oder wir lernen.

Beginne jeden Moment als besonders zu betrachten! Denn du weißt nie, wann du das letzte Mal am Morgen erwachst. Im Jetzt erschaffst du deine Zukunft, denn du bist der Gestalter deines eigenen Lebens. Es ist im Leben wichtiger sich bewusst zu machen, wo du hingehst. Gehe dahin, wohin es dich treibt… Du hast eine Vergangenheit und eine Heimat. Doch können wir uns in jedem Moment neu entscheiden! Leider leben wir nur oft eine Kopie von gestern – jeden Tag erneut.

Definiere deine Vergangenheit neu, sodass sie dich im Hier und Heute nicht mehr beeinflusst. Du darfst das Geschenk dahinter auspacken und in die Annahme gehen. Beginne tief zu tauchen und gebe diese Phase in deiner Vergangenheit in Transformation. Der Weg ist offen, du triffst die Entscheidung wo dein nächster Fußabdruck im Sand erscheint. Frage dich wer du bist, um es nicht zu tun!

Wer bist Du, wenn alle Geschichten wegfallen und du dich nicht mehr hinter deinen Masken verbergen kannst?

Übernehme ab jetzt die volle Verantwortung für deine Vergangenheit, sodass die Dunkelheit verschwindet und der Weg leuchtet, den du bereits gegangen bist. Denn er hat dich zu dem Menschen gemacht der du heute bist.

Übung für dich

  1. Lege beide Hände auf dein Herz. Atme ein und gehe in Akzeptanz über das was war. Sei präsent in diesem Moment. Lass es fließen und atme tief.
  2. Gehe in die vollständige Annahme, für deinen Weg den du bereits gegangen bist. Spüre dich und deinen Körper. Gehe in Akzeptanz über das was du getan hast und auch das was du nicht getan hast. Alle Erfahrungen, die du erlebt hast. Vielleicht ist es auch eine ganz bestimmte Erfahrung, welche schon lange transformiert werden möchte.
  3. Löse nun beide Hände von deinem Herzen und forme sie zu Fäusten und halte diese Energie fest. Sage laut: Ich nehme alles was ich bin zu 100 % in Besitz und ich bin bereit für den nächsten Schritt in meinem Leben. Bleibe einige Augenblicke in dieser Haltung und dann atme kräftig aus, löse die Fäuste und lasse alles los.

Stelle dir abschließend die Frage: Wieso bin ich heute mutig und kraftvoll genug, um mehr über mich selbst zu erkennen als gestern? Lasse diese Frage tief in dein System sinken. Gehe ins Vertrauen, dass du Antworten bekommen wirst. Gehe ins Vertrauen, dass diese Übung dir bereits eine neue Ausrichtung für deinen weiteren Weg gegeben hat.

Lass den Wunsch nach Wachstum und Veränderung immer größer werden, als die Angst vor dem Versagen. Die Welt braucht Menschen wie dich, welche sich selber hinterfragen und Dinge nicht einfach so stehen lassen, weil es immer schon so war! Habe keine Angst vor deinem neuen Weg, denn du wählst ihn!

Alles Liebe für Dich
Christin Aurora

Schreibe einen Kommentar